Follow Us On
MichaelaBrohmBrady

Michaela Brohm-Badry

Universität Trier

© Lemrich

Biographie

Michaela Brohm-Badry ist Professorin für Empirische Lehr-Lern-Forschung. Sie studierte Musik, Geschichte, Erziehungswissenschaften und Musikwissenschaft in Essen und Karlsruhe. Ab 1991 arbeitete Brohm-Badry im Schuldienst, 2007 erhielt sie einen Ruf auf die Professur für Empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik an die Universität Trier im interdisziplinären Fach Bildungswissenschaften (Erziehungswissenschaft, Soziologie, Psychologie), 2011 an die Universität Koblenz/Landau. Zwischen 2014 und 2020 war Brohm-Badry an der Universität Trier Dekanin des Fachbereichs Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Philosophie und Psychologie. Michaela Brohm-Badry ist seit 2015 Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung (DGPPF) und seit 2017 Kolumnistin der WirtschaftsWoche.

Publikationen: (u.a.)

• Das gute Glück. Wie wir es finden und behalten können (2019)

• Werte, Sinn und Tugenden als Steuerungsgrößen in Organisationen. Für Fach- und Führungskräfte (essentials) (2017)

• Positive Psychologie in Bildungseinrichtungen: Konzepte und Strategien für Fach- und Führungskräfte (essentials) (2016)

• Motiviert studieren! (2015).)

• Positive Psychologie in der Schule (2015)